Musiktherapie

 

Ich verstehe Musiktherapie sowohl als heilpädagogische wie auch als psychotherapeutische Methode, um Menschen in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Dies gilt für die gesunden Teilnehmer einer musiktherapeutischen Selbsterfahrung, die auf die diesem Wege möglicherweise wertvolle Impulse für ihre Persönlichkeitsentwicklung sammeln können. Dies gilt aber genauso auch für entwicklungsbeeinträchtigte Kinder, die in der Musiktherapie Entwicklungsblockaden überwinden können, wodurch sie anschließend wieder neue Fortschritte in ihrer Entwicklung machen können. Probleme, die bei Kindern oder Jugendlichen durch eine Behinderung verursacht werden, z.B. schwierige Verhaltensweisen, Selbstwertprobleme oder Schwierigkeiten mit Gleichaltrigen, können in der Musiktherapie mit dem Mittel der Musik psychotherapeutisch behandelt werden. Insbesondere Menschen mit "geistiger Behinderung" erhalten mit dieser non-verbalen Psychotherapiemethode die Möglichkeit, psychische Probleme zu bewältigen, weswegen ich in meiner Praxis schwerpunktmäßig mit diesem Personenkreis arbeite.

© berwis/pixelio.de

Musiktherapie kann so dabei helfen, behinderungsbedingte Belastungen zu reduzieren, z.B. bei:

  • Autismus-Spektrum-Störungen
  • Störungen des Sozialverhaltens oder der Kommunikation, Aggressivität
  • psychosomatischen Beschwerden
  • Traumatisierungen
  • Sprach- und Wahrnehmungsstörungen
  • Ängsten oder Phobien
  • sozialer Isolation oder Mutismus
  • Selbstwertproblemen
  • Depression oder depressiven Verstimmungen
  • und weiteren psychiatrischen Erkrankungen, wie z.B. Einnässen, Enkopresis, u.a.

Probestunde

Sie interessieren sich für eine Musiktherapie? Für sich selbst, für Ihr Kind oder für jemand anderen? – Im Folgenden möchte ich Ihnen die ersten Schritte erklären, eine Probestunde mit mir zu vereinbaren.

 

Zunächst mal sollten Sie mich anrufen (meist Anrufbeantworter: 02858 / 909 84 84) oder mich via Email kontaktieren. Oder klicken Sie hier, um zu meinem Kontaktformular zu gelangen. Ich melde mich dann normalerweise innerhalb der nächsten Tage bei Ihnen. In einem telefonischen Vorgespräch besteht die Möglichkeit, die wichtigsten Fragen zu klären, bevor wir den Termin für eine Probestunde vereinbaren. Sobald ein Therapieplatz frei wird, schließt sich dann eine Probephase an. Eine Musiktherapie dauert bei mir im Durchschnitt ½ Jahr bis 2 Jahre.
 

Kosten, Kostenübernahme und -abrechnung

Die Kosten für eine Probestunde (45 Min.) und die weiteren Sitzungen entnehmen Sie bitte meinem aktuellen Honorarverzeichnis, das Sie hier downloaden können. Sofern ein Kostenträger (private Krankenkasse / Jugend- oder Sozialamt / Stiftung) die Musiktherapie übernimmt, werden die Kosten für die Probestunde im Anschluss mit dem Kostenträger abgerechnet. Wenn Sie die Musiktherapie selbst bezahlen, werde ich mein Honorar in Privatrechnung stellen.
 
Durch Änderungen in der Rechtslage gelingt es mittlerweile meinen Klienten in den meisten Fällen, einen Kostenträger für die Musiktherapie zu gewinnen. Vom Kreis Wesel und Kreis Recklinghausen habe ich Kostenübernahmerklärungen vorliegen.
 
Sollten Sie eine entsprechende Antragsstellung erwägen, stimmten Sie bitte ihre Vorgehensweise mit mir ab.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Praxis für Musiktherapie - Oliver Paul